660 HY WS PowerSafe

Motormäher mit hydrostatischem Antrieb und hydromechanischer Lenkung


Für Mäharbeiten unter besonders schwierigen Bedingungen und in Steillagen hat BCS den Motormäher 660 HY WS PowerSafe mit hydrostatischem Antrieb und hydromechanischer Lenkung entwickelt.

Der 660 HY WS PowerSafe ist der einzige hydrostatische Motormäher in der Welt, der mit der patentierten hydraulischen, direkt an den Motor angeflanschten PowerSafe-Mehrscheiben-Ölbadkupplung ausgerüstet ist.

Die ergonomischen, leicht zu bedienenden Hebel garantieren im Zusammenspiel mit der hohen Traktion und Bremswirkung auch unter härtesten Bedingungen hervorragende Wendigkeit und Beherrschung der Maschine mit vollkommener Sicherheit.

Der Motormäher BCS 660 HY WS PowerSafe hat 2 Geschwindigkeitsbereiche (langsam/schnell), die mit einem Hebel am Lenker gewählt werden können und eine automatische Feststellbremse. Der Antrieb kann zum Schieben der Maschine manuell ausgekuppelt werden.

Folgende Motorisierungen stehen zur Verfügung: Honda Benzinmotor GX390 Alps mit 11,7 PS, Zweizylinder-Benzinmotor von Briggs & Stratton Vanguard mit 16 PS und Yanmar Dieselmotor LN100 mit 10 PS. Alle Motoren eignen sich für den Einsatz in Steillagen.

Die Maschine ist sehr vielseitig einsetzbar und kann mit zahlreichen Anbaugeräten kombiniert werden, wie Mähbalken, Mulch- und Mähdecks und ferner mit allen typischen, für die Heuernte in der alpinen Landwirtschaft und für kommunale Anwendungen eingesetzten Geräten.

Mehr Informationen

Motor

Motor Treibstoff Anlasser Leistung KW/PS
Honda GX390 Alps Benzin Reversierstarter 8,7 / 11,7
Yanmar LN100 Diesel Reversierstarter 7,5 / 10
Briggs & Stratton Vanguard Benzin Reversierstarter 11,9 / 16

POWERSAFE

sample powersafe Die Lamellenkupplung im Ölbad PowerSafe® verleiht viele Vorteile:

  • Leistungen und Zuverlässigkeit einer hydraulischen Kupplung, die keinerlei Wartung braucht, auch wenn Anbaugeräte verwendet werden, die oszillierende Bewegungen ausführen wie zum Beispiel Mähbalken. Ebenso bewährt sich PowerSafe® bei allen herkömmlichen Geräten, wie Schlegelmulchern, Rasenmähern, Schneefräsen etc., auch bei erhöhtem Drehmomentbedarf, hervorragend.

  • Sicherheit: dank der eingebauten automatischen Bremse ist ein unverzügliches Anhalten der Maschine und der Ausrüstung beim Loslassen des Handgriffs gewährleistet.

  • Komfort: beim Loslassen der Führungsholms werden alle Bewegungen gestoppt, ohne dass sich der Motor dabei abstellt. Es ist somit ein Weiterarbeiten möglich ohne dass der Motor neu gestartet werden muss.

  • Garantie: für die Kupplungseinheit PowerSafe® wurde die Garantie auf 5 Jahre verlängert.

Technische daten

sample powersafe
  • Geschwindigkeitsbereiche: 2 Geschwindigkeitsbereiche (langsam/schnell) sowohl im Vor- als auch im Rückwärtsgang
  • Bedienung des hydrostatischen Fahrantriebs: Einzelhebel oder mit dem vom Motorrad übernommenen Drehgriff, mit mittlerer Stoppstellung
  • Kupplung: Lamellenkupplung im Ölbad PowerSafe
  • Kaskadenanordung auf den zwei Rädern
  • Zapfwelle: unabhängig mit 990 U/min und wartungsfreier Ölbadkupplung, Steuerung unabhängig vom Schaltgetriebe
  • Brems-Lenkkupplungsgruppe auf den Rädern
  • Automatische Feststellbremse (Auto-hold)
  • Lenkholm mit quer- und höhenverstellbaren Stangen montiert auf einem Schwingungsdämpfer
  • Gewicht mit GX390 Alps Motor, 5.0-10 Rädern, Ölbadmähantrieb und Mähbalken cm. 135: kg. 220
  • Geschwindigkeitsdiagramm in km/h mit Motordrehzahl 3600 U/min und Rädern 5.0-10

Hydrostatischer Antrieb

sample powersafe
Kraftübertragung zur Zapfwelle mit Zahnrädern im Ölbad.

Kraftübertragung von der Getriebehauptwelle zur Pumpe der hydrostatischen Einheit mit schrägverzahnten Stirnrädern im Ölbad.

Kraftübertragung vom Hydrostatmotorins Getriebe mit Stirnrädern im Ölbad.

Die Geschwindigkeit und die Fahrtrichtung der Maschine können je nach gewählter  Ausführung mit einem Einzelhebel am Lenker oder mit dem vom Motorrad übernommenen "EasyRider" Drehgriff stufenlos variiert werden. So verfügt man für jede Arbeitsanforderung über das optimale Übersetzungsverhältnis.

Der Vorwärtsgang reicht (bei Motordrehzahl 3600 U/min und Reifengröße 5.0-10) von 0 bis 4,7 km/h im langsamen und von 0 bis 7,0 km/h im schnellen Geschwindigkeitsbereich, der Rückwärtsgang reicht von 0 bis 4,3 km/h im langsamen und von 0 bis 6,3 km/h im schnellen Geschwindigkeitsbereich.

Die automatische Feststellbremse (Auto-hold) blockiert die Maschine auch bei ausgeschaltetem Motor bis zur Haftungsgrenze. Über eine manuelle, durch eine Sicherheitssperre gegen Fehlbedienungen geschützte Entriegelung kann der Antrieb ausgekuppelt werden, um die Maschine schieben zu können.

Fahrbetrieb

sample powersafe
  • EasyGrip: Der hebelgesteuerte Fahrbetrieb "EasyGrip" gewährleistet einen hohen Einsatzkomfort, was vor allem bei Bearbeitungen vorteilhaft ist, bei denen häufige Fahrtrichtungsänderungen gefragt sind, z.B bei der Pflege von Grünanlagen und beim typischen Einsatz als Gemeindefahrzeug.

  • EasyRider: Der Fahrbetrieb mit dem vom Motorrad übernommenen "EasyRider" Drehgriff ermöglicht es dem Fahrer, die Fahrt mit der rechten Hand am Führungsholm zu kontrollieren. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle der Maschine beim Einsatz an Hängen. Der Griff dreht auf Wälzlagern, damit der Wiederstand bei der Betätigung möglichst gering ist.


Für beide Fahrbetriebe stehen Kerbenpositionen für die genaue Hebel- oder Griffposition zur Verfügung, damit der Betreiber sich entsprechend daran orientieren kann. Ein mittlerer Teil ohne Kerben ermöglicht eine freie Positionierung des Hebels oder des Griffs, was für eine präzisere Kalibrierung der Maschine bei ganz geringen Geschwindigkeiten nützlich ist.

Lenkkupplung

sample powersafe
Der Mechanismus steuert unabhängig die in die beiden Räder integrierten Brems-Kupplungsbaugruppen der Lenkung. Dadurch erreicht der BCS 660 HY WS PowerSafe eine ausgezeichnete Stabilität am Hang. Daraus ergibt sich ein Maximum an Lenkkomfort, einfachstes Manövrieren und perfekte Steuerung der Maschine.

Die Brems-Kupplungsbaugruppen der Lenkung mit mehreren Stahlscheiben im Ölbad laufendbefinden sich in den geschlossenen Gehäusen der Halbachsen. 

Die seitlich an den Handgriffen des Führungsholmes angebrachten Lenkhebel sind mit der Hydraulik verbunden. Der Lenkhebel für die Rechtslenkung befindet sich am rechten Lenkerholm, derjenige für die Linkslenkung am linken Lenkerholm.

Größe

sample powersafe
Maximale Breite (ohne Werkzeug):

  • mit Rädern 5.0-10:  900 mm
  • mit Rädern 5.0-10 twin:  1180 mm
  • mit Rädern 5.0-10 + Super Bite:  1070 mm
  • mit Rädern 23x8.50-12 Tractor:  1020 mm
  • mit Rädern 21x11.00-8 Terra Tyre:  1180 mm
  • mit Rädern 20x8.00-10 Lug Tyre:  1010 mm
  • mit Rädern 20x8.00-10 Garden:  1010 mm
  • Räder mit Stachelwalzen aus Stahl 3x300:  1080 mm
  • Räder mit Stachelwalzen aus Stahl 4x400:  1240 mm

WERKZEUGE