Rotex Edelweiss AS5

Leichte und kompakte Front-Scheibenmähwerk


BCS erweitert das Angebot der Front-Scheibenmähwerke mit den neuen Rotex Edelweiss Modellen: Es handelt sich um kompakte Maschinen mit einem niedrigeren Gewicht, die sich insbesondere für den Einsatz im Gebirge und für den Anbau an jeden Traktortyp, auch für isodiametrische Wendetraktoren und spezielle Bergtraktoren eignen. 

Rotex Edelweiss Modelle stehen mit 5 Scheiben für eine Schnittbreite von 2,05 m zur Verfügung, und garantieren weiterhin alle Vorteile der bewährten Baureihe Rotex Avant NT, jedoch mit einer noch leichteren und kompakteren Bauweise durch neu entworfene Rahmen, Antriebe und Schaltgehäuse des Schneidwerk, die aktuell zum größten Teil aus einer leichten Legierung gebaut werden. 

Das Schneidwerk ist auf der Vorder- und Rückseite mit einem synthetischen Gewebe anstelle von Metallblechen geschützt, während die Antriebe nach dem herkömmlichen Prinzip, mit Zahnrädern im Ölbad, arbeiten, um maximale Zuverlässigkeit und minimale Wartungsarbeiten zu versichern. 

Aus dem gleichen Grunde arbeiten die Kupplungen und die losen Scheiben, zum Schutz der Antriebe, im Innern eines Gehäuses und ebenfalls im Ölbad, im Antriebsgehäuse hinter der ersten Scheibe zur Gewährleistung eines geringeren Platzbedarfs und zur Erleichterung des Abtransports des Mähguts. 

Der Mähbalken arbeitet mit im Ölbad drehenden Zahnrädern und Scheibenhalterflanschen mit Überlastkupplung; hierdurch werden Schäden an Scheiben und Strukturen im Falle von Aufprallstößen gegen Felsen und Steinbrocken vermieden.

Sechs Arten von Anbaurahmen zum Anschluss an die Traktoren stehen zur Verfügung, so dass die Rotex Edelweiss mit allen auf dem Markt vorhandenen Traktoren kompatibel sind.

Ein Zentralgelenk sorgt dafür, dass die Traktoren gegenüber der Anschlusskupplung pendeln (± 5°) und sich dabei den Unebenheiten des Bodens anpassen können. Eine Verriegelung ermöglicht deren Blockierung während des Fahrens auf der Straße.

Mehr Informationen

SCHNEIDGERÄT

Die Mähbalkender Rotex Edelweiss Mähwerke habenim Ölbad laufende ZahnräderundScheibenträgerflansche mit Überlastungsschutz zum Schutz vor versehentlichen Schlägen.

Das Profil des äußerst widerstandsfähigen Mähbalkens ermöglicht eine bessere Durchdringung bei allen Arten von Futter, auch wenn dieses dicht und flachgelegt ist, und gewährleistet das Austreten ohne das Risiko von Verstopfung.

Die Deflektorschilde im Kreuzungsbereich der Messer schützen den Balken für den Fall, dass eine Klinge durch einen Stoß gegen ein Hindernis verbogen wird.

Spezielle Anti-Verschleiß-Schlitten aus Stahl garantieren maximalen Schutz des Getriebegehäuses.

Die auf der ersten und letzten Scheibe montierten Führungskonen erleichtern die Schwadablage des Mähguts und dessen Anhäufung in der Mitte des Balkens. Sie bilden eine homogene und gut durchlüftete Schwad.

HYDRAULISCHER SEITENVORSCHUB

Die hydraulische Seitenverschiebungsvorrichtung (optional) ermöglicht eine Verschiebung der Rotex Edelweiss nach beiden Seiten um jeweils 175 mm gegenüber der Mittelachse des Oberlenkers. 

Dies verbessert die Verteilung der Lasten und optimiert die Balance zwischen Traktor und Mähwerk insbesondere bei der Arbeit im Hang. 

Sie wird außerdem zu einem praktischen Zubehör bei Arbeiten an Bäumen oder an Randzonen im Allgemeinen.

Andere Modelle koennten Dir interessieren