GroundBlaster Zweischar-Rotationspflug


Der GroundBlaster in der Zweischar-Ausführung funktioniert auf ähnliche Art wie der standardmäßige Rotationspflug, aber er hat nicht nur eine Schar, mit der die bearbeitete Erde nach rechts ausgeworfen wird, sondern auch eine zweite, die so eingestellt werden kann, dass die Erde auf die linke Seite entladen wird.

Am Ende jedes Durchgangs kann der Hebel auf der hinteren Seite des Geräts betätigt werden, um den Wechsel der beiden Pflugscharen zu bewirken.

Jede Pflugschar verfügt über vier spiralförmige Schneiden, die an einer vertikalen Welle drehen und mühelos in allen Böden mit durchschnittlicher Beschaffenheit graben, auch bei leichter Neigung und auf engem Raum.

Wie der Standard-Rotationspflug ist auch der Zweischar-GroundBlaster das ideale Gerät, um neue Felder für den erstmaligen Anbau zu lockern, Dämme zu errichten, Drainagekanäle zu erzeugen und Vieles mehr.


TECHNISCHE DATEN

- Zwei über einen Hebel umkehrbare Pflugscharen, um das Entladen der Erde nach rechts oder nach links einzustellen
- Arbeitsbreite:
25 cm
- Eindringtiefe (maximal):
30 cm, über das hintere Stützrad einstellbar
- Erforderliche Mindestleistung*:
6,3 kW
- Getriebeübersetzung:
mit Zahnrädern im Ölbad
- Rohrförmige Unfallschutzabdeckung
für die Sicherheit des Benutzers

Für den Einsatz des Zweischar-Rotationspflug GroundBlaster ist ein Einachsschlepper BCS mit Reifen 5.0-10 und mit einer inneren Breite von 40-42 cm notwendig.


ABMESSUNGEN UND GEWICHTE

Breite 950 mm - Gewicht 71 kg


*Richtwert, der sich auf normale Arbeitsbedingungen bezieht